Pflegetipps für trockene Winterhaut

Gerade im Winter, wenn kalter Wind und trockene Heizungsluft Ihrer Haut zusetzen, benötigt diese besondere Pflege. Sie trocknet schnell aus, spannt und schuppt sich. Nun hilft alles, was Feuchtigkeit spendet. Wir haben für Sie ein paar Tipps zusammengestellt, wie Sie mit streichelzarter Haut durch den Winter kommen:

Reichhaltige Pflege für das Gesicht

Jetzt ist die Zeit, in der Ihre Gesichtshaut eine Extraportion Feuchtigkeit benötigt! Tagsüber benötigen Sie etwas, das Ihre Haut mit Feuchtigkeit versorgt und schützt. Nachts hilft eine besonders reichhaltige Pflegecreme, die Haut zu regenerieren.
Entdecken Sie hier bei uns die richtige Pflege für Ihren streichelzarten Winter-Teint!
... und wenn Ihre Haut sehr strapaziert ist, kann eine aufbauende Maske sie gezielt wieder aufbauen.

Tipps gegen rissige, spröde Lippen
Lippen sind sehr empfindlich und werden in der kalten Winterluft und der trockenen Heizungsluft schnell spröde und trocken. Dabei sehen rissige Lippen doch so ungepflegt aus! Wenn Sie Ihre Lippen im Winter optimal pflegen möchten, tragen Sie nicht nur tagsüber einen Balsam auf, sondern auch nachts. So kann er richtig gut einwirken und Ihre Lippen wieder aufbauen.
Ein Tipp, wie die Pflege besonders gut wirkt: Machen Sie ein- bis zweimal pro Woche ein sanftes "Lippen-Peeling": Einfach mit einer trockenen Zahnbürst sanft die trockenen Hautschüppchen entfernen! Die Lippen werden so gut durchblutet und die zarte Haut kann so die Pflegestoffe besser aufnehmen.
Unsere aktuelle Auswahl an Lippenpflegeprodukten finden Sie hier.

Samtweiche Hände
Im Winter sind die Hände oft trocken und rauh. Tragen Sie eine reichhaltige Creme dick auf die Hände auf und lassen Sie sie lange Zeit einwirken. Am besten, Sie ziehen Baumwollhandschuhe an: Damit können Sie dennoch etwas anfassen oder Sie können die Handschuhe über Nacht anbehalten - die optimale Zeit für Ihre intensive Handkur!

Für gepflegte Füße
Ihre Füße bekommen im Sommer meist viel Aufmerksamkeit - schließlich sollen sie in offenen Schuhen eine gute Figur abgeben. Doch auch im Winter wünschen wir uns doch gepflegte Füße. Dafür cremen Sie Ihre Füße dick ein und packen sie über Nacht in dicke, warme Socken. So kann die Creme gut und lange einwirken. Am nächsten Morgen haben Sie streichelzarte Füße!